Wieso manche Menschen erfolgreicher sind als andere mit gleicher Fachkompetenz

Kategorien abgelaufene Blogparaden
Eine Blogparade auf blogparade.net

Am 24. September 1939 wurde in Heilbronn Dieter Schwarz geboren. Von 1958 bis 1960 machte er eine kaufmännische Ausbildung in einer Lebensmittelgroßhandlung. 1962, also im zarten Alter von 23 Jahren und nur 2 Jahre nach Abschluss seiner Ausbildung, wurde er Prokurist in dem Unternehmen. Ein Jahr später wurde er persönlich haftender Gesellschafter. Eine außergewöhnliche Karriere, die ihresgleichen sucht. Es wäre Hr. Schwarz wahrscheinlich etwas schwerer gefallen sein Vermögen von geschätzten 41,5 Milliarden Euro aufzubauen und damit die reichste Deutsche Einzelperson zu werden, wenn sein Lehrbetrieb nicht von seinem Vater geleitert worden wäre.

Als Sohn vom Chef konnte Dieter Schwarz sehr rasch ebenfalls kurz nach dem Abitur an die Unternehmensspitze gelangen. Auch wenn er seitdem alles richtig macht und das richtige Gespür beweist, ist er sicher nicht der einzige, der das geschafft hätte. Auch andere hätten, in seiner Position Lidl und Kaufland gründen können. Dass er die Chance bekommen hat, zu zeigen, was er kann, verdankt er seinem Vater. So ist er ein Paradebeispiel dafür, dass manche Menschen erfolgreicher sind, als andere.

Die Frage nach dem Wieso stellt Lothar in seiner Blogparade. Gut, beim Lidl-Eigentümer wurde ihm die Möglichkeit für den Erfolg in die Wiege gelegt. Zwar hätte er es auch schlechter machen können, aber sein Startvorteil ist für Normalsterbliche kaum aufzuholen. Aber nicht jeder, der andere Mitarbeiter in einem Unternehmen auf der Karriereleiter stehen lässt, hat dieselbe Anschrift, wie der Geschäftsführer. Auch andere Persönlichkeiten schaffen es, deutlich erfolgreicher zu sein, als andere. Dabei haftet solchen Menschen oft auch eine Art Aura des Erfolgs an.

Oft ist ein Mensch in fast allen Lebensbereichen erfolgreicher als andere. So haben eindrucksvolle Führungspersonen meist auch einen recht eindrucksvollen Lebenslauf. Sportliche und private Erfolge, eine fundierte Ausbildung und eine erfolgreiche Partnerschaft. Was ist es aber, das diese Menschen anderen überlegen macht? Solche Personen haben den Erfolg durchaus zurecht. Sie erledigen ihre Aufgaben perfekt und gehen da und dort auch noch etwas weiter, als sie müssten. Sie treffen gute Entscheidungen und verfügen über ein verlässliches und funktionierendes Netzwerk.

Aber es gibt auch andere erfolgreiche Menschen. Manch einer hat den Erfolg nicht wirklich verdient. Da gibt es Beförderungen, neue Aufgaben und Auszeichnungen für Personen, die es eigentlich nicht verdient hätten. Frauen und Männer, die fast willkürlich gefördert und gepusht werden. Andere, gleich, oder besser qualifizierte, stehen daneben und staunen. In der heutigen Blogparade geht es um die Gründe für den Erfolg. Wer, oder was entscheidet darüber, dass ein Mensch mehr Erfolg im Leben, oder im Job hat, als ein anderer Mensch mit derselben Ausbildung? Eine spannende Frage, die viele sich wahrscheinlich schon einmal zu einem konkreten Fall gestellt haben. Aber sind es vielleicht keine Einzelfälle, die hinter der Bevorzugung Einzelner stecken? Kann es sein, dass es ein System, oder Regeln dafür gibt?

Wenn es tatsächlich ein Schema gibt, dem die Verteilung des Erfolgs folgt, dann sollte es ja auch möglich sein, es zu beeinflussen. Kennt man die Hintergründe und die Eigenschaften, die zu mehr Erfolg führen, dann wäre das eine Anleitung zum Erfolg. Natürlich nur, wenn es sich um beeinflussbare Faktoren handelt. Aber vielleicht ist diese Annahme ja komplett falsch. Vielleicht liegt der Erfolg in den Genen. Vielleicht werden Kinder zu erfolgreichen Menschen erzogen, oder vielleicht muss man den auch den richtigen Mentor finden.

Erfolg hat viele positive Effekte. Materiell und immateriell kann man von Erfolg profitieren. Jeder von uns strebt, zumindest in Teilbereichen des Lebens, nach Erfolg. Auch wenn man nicht plant, das Unternehmen in den nächsten Jahren zu unternehmen, kann man versuchen erfolgreich zu sein. Kennt man das Geheimnis des Erfolgs, dann wäre das auch gleichzeitig der Schlüssel zu Glück, Zufriedenheit und vielleicht auch zu materiellem Wohlstand.

Das Thema Erfolg sollte also alle von uns irgendwie betreffen und beschäftigen. Damit ist also wirklich jeder von uns der perfekte Teilnehmer für diese Blogparade.

Alle Infos zur Blogparade findest Du unter: Wieso manche Menschen erfolgreicher sind als andere mit gleicher Fachkompetenz

Diese Blogparade läuft bis 31.08.2020.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.