Was hilft mir bei Migräne oder Kopfschmerzen

Kategorien abgelaufene Blogparaden
Eine Blogparade auf blogparade.net

Migräne hat den Ruf ein Vorwand zu sein, den die Partnerin vorschiebt, wenn sie keine Lust auf Intimität hat. Die Kopfschmerzen sind daher Bestandteil zahlreicher Witze. Tatsächlich ist den Betroffenen aber auf keinen Fall zum Lachen. Die Kopfschmerzen, die bei einem Migräneanfall plötzlich starten sind eine starke Beeinträchtigung der Lebensqualität. Konzentriertes Arbeiten, oder Schlaf ist damit unmöglich. Schmerztabletten gehören dann oft zur Grundausstattung, ohne die man das Haus nicht verlässt. Die Migräne-Attacken betreffen immerhin 4-5% der Bevölkerung. Trotzdem sind die Ursachen bis heute unklar.

Eine erbliche Belastung, oder Probleme mit Botenstoffen im Gehirn stehen weit oben auf der Liste der möglichen Verdächtigen. Ärtze des Department of Neurology am Second Hospital of Jilin University in Changchun, China, haben im Dezember 2018 den Fall einer weiblichen Patientin beschrieben. Dass Migräne und Herzrythmusstörungen oft gemeinsam auftreten, ist bereits bekannt. Im beschriebenen Fall aus China wurden die Herzrythmusstörungen mit einem Herzschrittmacher behoben. Die Patientien, die bisher an Migräne mit Aura, also an der klassischen Migräne gelitten hatte, war auch davon geheilt. Das unterstützt die These, dass Durchblutungsstörungen im Gehirn eine Ursache sein können.

Neben der klassischen Migräne, bei der man eine sogenannte Aura wahrnimmt, also die Wahrnehmung gestört ist, gibt es auch Migräne ohne Aura. Von welcher Form man auch immer betroffen ist, die hämmernden, meist einseitigen Kopfschmerzen sind fast unerträglich. Corinne, die heute zu einer Blogparade zum Theme Migräne aufruft, ist selbst betroffen. Sie beschreibt anschaulich, wie verzweifelt sie während der tagelangen Migräneanfällen war. Dabei sieht sie die Migräne als Warnsignal ihre Körpers. Es ist an der Zeit den eigenen Standpunkt zu behaupten und die eigene Mitte wiederzufinden, wenn sie einen Anfall hat. Neben dem Tipp kürzer zu treten hat sie in ihrem Startartikel noch 11 weitere Tipps aufgelistet. So hat wohl jeder, der unter Migräne leidet, seine Tipps und Tricks um mit den Schmerzen umzugehen.

Bist Du selbst betroffen, oder hast Du einen professionellen Blickwinkel auf Migränekopfschmerzen, dann ist diese Blogparade ideal für Dich. Wie gehst Du damit um? Was löst sie aus und wie verhinderst Du das? Was rätst Du anderen Betroffenen um die Schmerzen wieder loszuwerden? Das sind nur einige mögliche Fragen. Auf jeden Fall wird das Ergebnis dieser Blogparade wohl eine umfassende Sammlung aus Erfahrungsberichten, Meinungen und vor Allem Tipps rund um die Migräne sein. Auch wenn Du nicht teilnimmst kannst Du bei dieser Blogparade sicherlich wertvolle Tipps finden.

Alle Infos zur Blogparade findest Du unter: Was hilft mir bei Migräne oder Kopfschmerzen?


Diese Blogparade läuft bis 31.05.2019.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.