Rezepte mit Vitamin B12 und Folsäure

Kategorien abgelaufene Blogparaden
Eine Blogparade auf blogparade.net

Eine Konstante im Leben ist die Ernährung. Auch wenn man, wenn es darauf ankommt, wochenlang ohne Nahrung auskommt, essen wir normalerweise mehrmals am Tag. Rund um diese Energiezufuhr kann man allerdings unglaublich viele Fehler machen. Fehler, die uns noch dazu ziemlich leicht gemacht werden. Einschlägige Dokumentationen zeigen immer wieder eindrucksvoll, wie ungesund das ist, was viele von uns immer wieder essen. Dabei ist es eigentlich garnicht so schwer, sich richtig, ausgewogen und gesund zu ernähren.

Viel von dem, was wir heute essen, ist industriell verarbeitet. Das bedeutet, dass irgendwo eine riesige Fabrik steht, in die auf der einen Seite Lebensmittel hineinkommen und auf der anderen Seite fertige Speisen herauskommen. Allerdings ist viel von dem, was auf der einen Seite reinkommt garkein Lebensmittel. Zumindest sind es keine frischen Produkte. Auch die Rohstoffe stammen aus anderen Fabriken, wo aus Gemüse und anderem echten Essen Granulat und Konznetrat gemacht wird. Damit das ganze schmeckt und den Konsumenten so richtig glücklich macht, er also noch mehr von dem Essen kauft, wird es mit Geschmacksverstärkern, künstlichen Aromen, Palmöl und jeder Menge Zucker vollgepumpt.

Das Ergebnis schmeckt, als wäre es lecker. Tatsächlich würde in vielen Fällen auch Wellpappe genauso schmecken, wenn man sie genauso zubereitet hätte. Nur hätten die Lebenmitteltechniker in dem Fall noch ein paar Stunden in die Textur investieren müssen, damit das Mundgefühl bei der Wellpappe besser wird. Gut, man kann die Lebensmittelindustrie nicht pauschal verurteilen, aber viele Inhaltsstoffe, die wir mit solchen Lebensmitteln zu uns nehmen, würden wir selbst nie ins Essen für unsere Liebsten mischen. Wir essen also die fragwürdige Mischungen aus lange haltbaren und künstlich schmackhaft gemachten Lebensmitteln, die uns die Lebensmittelindustrie vorsetzt. Gleichzeitig hat eine zweite Industrie erkannt, dass hier noch etwas zu holen ist. Die Hersteller von Nahrungsergänzungsmittel umwerben uns. Was mit dem Essen nicht aufgenommen wird, soll in Form von Tabletten ergänzt werden.

Das klingt einfach und logisch. Allerdings ist es unterm Strich völlig unlogisch das Essen so zusammenzustellen und zuerst so zu behandeln, dass wichtige Nährstoffe zu kurz kommen und dann genau diese Nährstoffe konzentriert zu schlucken. Das lässt sich sehr einfach wesentlich besser lösen. Nämlich indem man die Speisen selbst zubereitet. Anders als in der Industrie kommen beim selber Kochen frische Lebensmittel zum Einsatz und sind auch noch frisch, wenn man die Mahlzeit zu sich nimmt. Dass die Aufnahme von Nahrungsergänzungsmitteln ein Problem sein kann, beschreibt Bettina in ihrem Aufruf zur heutigen Blogparade.

Bettina Halbach ist studierte Diplom-Ökotrophologin aus Bonn und betreibt ein Blog mit dem Schwerpunkt Vitamin B12. Auch in ihrer Blogparade dreht es sich um dieses Vitamin. Ein Vitamin B12 Mangel kann durch synthetische Folsäure unentdeckt bleiben. Die synthetische Folsäure kann auch ohne Vitamin B12 vom Körper verwertet werden. Damit bleibt der Mangel unentdeckt. Die Ernährungsexpertin rät daher, keine synthetische Folsäure als Nahrungsergänzung zu sich zu nehmen, sondern lieber auf eine ausgewogene Ernährung zu achten. Damit das leichter fällt ruft sie zu einer Blogparade auf. Gesucht sind Rezepte, die Vitamin B12 und Folsäure enthalten und leicht nachzukochen sind.

Selbst wenn Du noch nie vom Vitamin B12 gehört hast ist das kein Hindernisgrund für die Teilnahme an der Blogparade. In Bettinas Blog erfährst Du alles, was Du zu dem Thema wissen musst und auch in ihrem Startbeitrag listet sie eine Reihe von Lebensmitteln auf, die Reich an Vitamin B12, oder Folsäure sind. Alles was Du also tun musst ist ein passendes Rezept auf Deinem Blog zu veröffentlichen und an der Blogparade teilzunehmen.

Alle Infos zur Blogparade findest Du unter: Rezepte mit Vitamin B12 und Folsäure

Diese Blogparade läuft bis 31.07.2020.

1 Gedanke zu „Rezepte mit Vitamin B12 und Folsäure

  1. Hallo, vielen lieben Dank, dass ihr meine Blogparade Vitamin B12 und Folsäure posted und bekannt macht, ich freue mich darüber und hoffe dank eurer Unterstützung auf viele Rezepte, liebe Grüße Bettina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.