Nahrungsergänzungsmittel, Hilfe oder Abzocke?

Kategorien aktuelle Blogparaden
Eine Blogparade auf blogparade.net

Die Wissenschaft arbeitet in den unterschiedlichsten Bereichen und bringt laufend neue Erkenntnisse. Auch der menschliche Körper ist weitgehend erforscht. Auch wenn viele Vorgänge noch immer nicht ganz klar sind, so weiß man im Wesentlichen, was passiert, wenn wir Nahrung aufnehmen. Welche Stoffe wann und in welcher Menge gebraucht werden, um unseren Körper am Laufen zu halten ist genauso bekannt, wie die Inhaltsstoffe unserer Nahrung. Die Ernährungswissenschaften wissen, was wir essen müssen und sollen. Aus dieser Erkenntnis ergeben sich aber verschiedene Folgen.

Für die komplette Versorgung mit allen Nährstoffen muss man rund um die Ernährung einiges Beachten. Das Stichwort ausgewogene Ernährung muss auch umgesetzt werden. Das heißt, dass man seinen Speiseplan abwechslungsreich gestalten muss. Eine einseitige Ernährung führt früher, oder später zu Mangelerscheinungen. Während Veganer, Frutarier, Vegetarier und Anhänger der Atkins-Diät sich planmäßig einseitig ernähren, ergeben sich Defizite auch bei einer normalen Ernährung. Obst und Gemüse kommen mitunter zu kurz, während Fleisch zu häufig auf dem Speiseplan steht.

Fehlt es an Mineralien, Vitaminen, oder anderen Nährstoffen, dann bedeutet das früher, oder später ein Problem. Der Körper verwertet die verschiedenen Bestandteile der Ernährung in den unterschiedlichen Prozessen. Fehlt ein Baustoff, dann stört das die Körperfunktionen. Die Folgen können ganz unterschiedlich sein. Eine mögliche Antwort auf einen Mangel ist die gezielte Zufuhr von Nährstoffen, die in der Nahrung fehlen. Das passiert über Nahrungsergänzungsmittel.

Artur betreibt ein Blog rund um Nahrungsergänzungsmittel. Er hat sich vor langer Zeit dafür entschieden, die Schulmedizin in Frage zu stellen. Seitdem setzt er sich mit Alternativen auseinander. Dazu gehören auch Nährstoffe, die über Nahrungsergänzungsmittel aufgenommen werden können. In seiner Blogparade fragt Artur jetzt nach Deiner Meinung zu Nahrungsergänzungsmittel. Wie also stehst Du dazu? Sollte man sie verbieten und, wie Medikamente, den Vertrieb einschränken, oder sollte jeder Mensch seine Nahrung mit verschiedenen Präparaten abrunden und komplettieren? Jeder muss essen, also sind auch Nahrungsergänzungsmittel auch für jeden ein Thema. Damit ist diese Thema perfekt geeignet, um dazu einen Beitrag zu dieser Blogparade zu verfassen. Also los!

Alle Infos zur Blogparade findest Du unter: Nahrungsergänzungsmittel, Hilfe oder Abzocke?

Diese Blogparade läuft bis 30.09.2020.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.