Hast du deine Ziele 2018 erreicht?

Kategorien abgelaufene Blogparaden
Eine Blogparade auf blogparade.net

Es gibt wohl niemanden auf der Welt, der mit Allem uneingeschränkt zufrieden ist. Da und dort gibt es doch immer etwas zu tun. Aufgaben, Ziele und Dinge, die unbedingt erledigt werden müssen. Fehler, die man an sich selbst erkennt und die man gerne ändern würde. Wünsche, die man sich erfüllen möchte. Abgesehen von den materiellen Dingen geht es bei Zielen, die man sich setzt, meist um das eigene Verhalten und das Mindset. Auch wenn man sich vornimmt etwas neues zu kaufen muss man das Geld dafür aufbringen. Man muss also sparen und diszipliniert sein. Ziele, die man sich besonders zum Jahreswechsel setzt. Ein Jahr ist nun vorbei. Zeit, nicht nur neue Ziele zu definieren. Man kann auch auf das letzte Jahr zurückblicken und sich die Frage stellen, ob man 2018 alle Ziele erreicht hat.

Charlie ist eine Bloggerin aus Linz, die auf ihrem Blog über verschiedene Themen schreibt. Unter anderem steht ihr Gewicht, mit dem sie immer wieer zu kämpfen hat, im Mittelpunkt mancher Beiträge. Das Blog ist noch nicht alt, aber Charlie sorgt regelmäßig für neue Beiträge. Jetzt nutzt sie auch die Möglichkeit einer Blogparade. Eine ausgezeichnete Möglichkeit, sich mit anderen Bloggerinnen und Bloggern zu vernetzen. Als Thema wählt sie für ihre erste Blogparade, die Ziele des vergangenen Jahres.

Es muss nicht unbedingt mit dem Sektglas um Mitternacht passieren. Ein Vorsatz kann an jedem beliebigen Datum formuliert werden. Ziele entstehen aus einem Wunsch, oder aus einer Notwendigkeit. Sie geben uns eine Struktur und helfen uns, auf dem richtigen Weg zu bleiben. Ein gutes Ziel kann man daran erkennen, dass es der SMART-Regel entspricht. Demnach braucht ein Ziel fünf Eigenschaften.

  • S – specific: Das Ziel muss spezifisch, also klar definierbar sein
  • M – measurable: Ob man es erreicht muss messbar sein
  • A – attractive: Es soll attraktiv sein, so dass man es gerne erreicht
  • R – reasonable: Das Ziel muss realistisch, also erreichbar sein
  • T – time-bound: Es braucht einen Endtermin, an dem man die Erreichung messen kann

Hat das Ziel diese 5 Eigenschaften, dann kann man leicht überprüfen, ob man es erreicht hat. Vor allem die Eigenschaften „messbar“ und „mit einem Endtermin versehen“ sollten die Prüfung der Zielerreichung leicht umsetzbar machen.

Welche wirklichen Ziele hat man sich also 2018 gesetzt? Hat man sie erreicht? Waren die Ziele wirklich erreichbar und klar definiert? Viele Fragen, mit denen man sich sicherlich gut in einem Beitrag zur Blogparade von Charlie auseinandersetzen kann.

Alle Informationen findest Du unter: Hast Du Deine Ziele 2018 erreicht?

Diese Blogparade läuft bis 31.01.2019.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.