Feminismus – Wer braucht das heute noch?!

Kategorien aktuelle Blogparaden
Eine Blogparade auf blogparade.net

Der 18.03. ist der Equal Pay Day 2019. Bis dahin arbeiten Frauen durchschnittlich umsonst, im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen. Am 19. Jänner diesen Jahres war es genau 100 Jahre her, dass Frauen in Deutschland erstmals wählen durften. Der Feminismus ist noch älter. Eine Bewegung, die Ende des 19. Jahrhunderts ins Rollen kam und heute noch immer rollt. Aber brauchen wir sie noch? Ist der Feminismus heute noch zeitgemäß?

Kann es sein, dass Frauen einfach schlechter verhandeln, als ihre männlichen Kollegen, wenn sie weniger verdienen? Ist die Ursache dafür, dass weniger Frauen in Fürhungspositionen arbeiten vielleicht eine bewußte Entscheidung für eine Familie, die die Karrieren der Frauen stark abbremsen, währen die Männer durchgehend arbeiten? Frauen haben in unserer Gesellschaft tatsächlich keinerlei Nachteile gegenüber den Männern. Wozu also Feminismus?

Rebecca schreibt auf Ihrem Blog hauptsächlich Kurzgeschichten, aber auch Artikel zu politischen und gesellschaftlichen Themen. Die Blogparade zu der sie jetzt aufruft hat das Potential zu polarisieren. In ihrem Startartikel beschreibt sie, warum sie selbst der Meinung ist, dass man den Feminismus noch braucht. Frauen werden an allen Ecken und Enden diskriminiert und reduziert. Reduziert auf ihren Körper, der mit unangenehmen Blicken bedacht wird und auf ihren schwankenden Hormonspiegel, der eine willkommene Erklärung für so ziemlich alles ist, was an einer Frau nicht passt.

Als Mann hat man es heute allerdings auch nicht immer leicht. Ein falscher Blick, oder vielleicht sogar eine böswillige Falschaussage und schon steht der Vorwurf der sexuellen Belästigung im Raum. Ein Stigma, das man kaum mehr los wird. Welche Bilder hast Du im Kopf, wenn Du den Namen Jörg Kachelmann hörst? Seit 31.05.2011 ist er bereits rechtskräftig freigesprochen und hat seitdem auch Schadensersatzzahlungen erhalten. Im Fernsehen ist er seitdem nicht mehr zu sehen gewesen. Ist es vielleicht sogar Maskulismus, den man heute braucht, oder sollte man jeden Menschen, egal, welches Geschlecht er hat, gleichermaßen schützen?

Ein perfektes Thema für eine Blogparade. Egal, ob Du letztens in Hamburg mit nacktem Oberkörper die Wände an der Herbertstraße abgerissen hast, dir Feminismus völlig egal ist, oder Du denkst, dass Frauen an allem selbst schuld sind – eine Meinung hast Du dazu ganz bestimmt. Lass sie uns wissen!

Hier findest Du alle Informationen zur Blogparade: Feminismus – Wer braucht das heute noch?!



Diese Blogparade läuft bis 15.04.2019.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.