Bloggen im Genre-all

Kategorien aktuelle Blogparaden
Eine Blogparade auf blogparade.net

Die Bloggerszene ist groß und hat viele viele Mitglieder. Ein Blog ist immer etwas Besonderes. Man schreibt über Quantenmechanik, Xylophone, Gänse und Übergrößen. Für jeden zweiten Blog kann man sich begeistern, wenn man ihn erst einmal gefunden hat. Allerdings ist der User an sich heute ein sehr undankbarer Konsument. Da gibt es Google, die gehasste und beliebte Suchmaschine. Will man etwas über Blogparaden lesen, dann googelt man sich eine Seite. Auch wenn die Seite nur so vor stilistischen Meisterwerken glänzt und Antworten auf Fragen liefert, die man eigentlich garnicht stellen wollte, klickt man sie nach dem Lesen achtlos wieder weg. Es wird wohl lange dauern, bis Google den Konsumenten wieder einmal vorbeischickt. Stammleser gibt es wenige. Aber Blogger sind da anders. Blogger lesen Blogs!

Das, so etwas ähnliches, oder vielleicht etwas ganz anderes hat sich Alex auf seinem Blog wohl gedacht. Er schreibt über „Familie, Natur, Psychologie und all die anderen Vaterthemen“. Als Geschäftsführer einer Hundetagesstätte und Fotograf hat er viel rund um die Natur zu erzählen. Seine große Familie und seine Kinder bringen Stoff für die Tehmen Famile und andere Vaterthemen und ohne Psychologie, bewußt, oder unbewußt, kommt ohnehin niemand aus. Seine Themen sind also recht umfangreich. In der Blogparade, die er jetzt gestartet und über unser Kontaktformular eingereicht hat, lässt er auch bei den Beiträgen viel Spielraum. Zwar gibt er ein paar Vorgaben. Er will beispielsweise, das ganze Alphabet in den Beiträgen finden. Ich habe das mal probiert und die ersten 26 Wörter dieses Beitrags dafür gebraucht. Außerdem listet Alex 10 Genres auf, aus denen der Beitrag kommen soll. Auch hier findet sich bestimmt für jeden etwas.

Ansonsten will Alex die Teilnehmer an seiner Blogparade nur kennenlernen und ihre Kreativität fördern. Ein Beitrag zu einem der 10 Genres in den man 26 Buchstaben (und 3 Umlaute, sowie das ß 😉 ) unterbringt. Eine Blogparade ist immer ein Aufruf für Blogger, sich auszutauschen. Es sind nicht nur die Links, die man dabei zwangsläufig austauscht. Auch auf anderen Ebenen verlinkt, bzw. vernetzt man sich dabei. Man liest das Blog des anderen, sieht sich seine, oder ihre Themen an und lernt vielleicht noch etwas. Nicht nur inhaltlich, sondern auch technisch, grafisch, oder auf dem Gebiet der Kreativität kann man etwas mitnehmen. Aber auch abseits davon bietet diese Blogparade alle Voraussetzungen für einen tollen Beitrag. Außerdem bekommt Alex mit jedem Beitrag ja auch noch die Aufgabe die 30 Buchstaben zu suchen…

Hier gibt es alle Details zur Blogparade: Bloggen im Genre-all

Diese Blogparade läuft bis 31.12.2020.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.